goingmeta greta * die Perle unter den Netzwerktreffen

Austausch mit Menschen, die alle etwas mit Führung, Beratung und Menschen zu tun haben – oder ganz bewusst nicht, jedoch schon gruppenerfahren sind.

Wissen teilen, miteinander voneinander lernen, Anliegen besprechen, Trends diskutieren.

Sprechen ohne Denkverbote, Förmlichkeiten oder hidden agenda.

Regelmäßige Treffen – alle vier Wochen am letzten Donnerstag im Monat, 19-21 Uhr.

Wer kommen kann, kommt. Wer nicht kann, kommt einfach beim nächsten Mal.

eins. Neue Themen, Gedanken der anderen, Trends kennenlernen und sich selbst einbringen
zwei. Feedback und andere Sichtweise zu Alltagsthemen bekommen
drei. Gucken, wie es die anderen so machen
vier. Feststellen, dass es anderen ähnlich geht
fünf. Reflexion, Gedanken/Fragen ordnen
sechs. Voneinander lernen
sieben. Einfach mal machen
acht. Mal was anders machen, alte Denkmuster in Frage stellen
neun. Wieder handlungsfähig werden
zehn. Kompetenzen und Ressourcen gemeinsam nutzen

Anmelden kannst du dich/können Sie sich per Email (mail@tatjanajeuthe.de) oder per sms (0177-7046267).

Alle Treffen finden in Hamburg in der Lerchenstraße 106 (Hinterhof) statt. Los geht es um 19 Uhr jeden letzten Donnerstag im Monat.

Parallel kannst du dich/können Sie sich auch bei der Xing-Gruppe „goingmeta * greta“ registrieren – das erleichtert den Austausch.

Wenn du jetzt denkst/Sie jetzt denken „Mhm ganz nett, danke, aber noch einen Termin unter der Woche, noch ein Networking Event und schon wieder was mit Business!“, überlege gerne noch etwas. Da die Treffen regelmäßig stattfinden, ist ein Einstieg jederzeit möglich.

Termine in 2019:

Florian Hollender, Direktor bei der Unternehmensberatung LSP Digital (www.lsp.de) gibt einen Einblick in seine Berater-Toolbox und sein Vorgehen im täglichen Tun – von wirksamen Banalitäten bis hin zu Mode-Themen wie Design Sprints. Ideal für Menschen, die häufig in Projektteams arbeiten, (inhaltlich) führen oder andere beraten.

Wie gehe ich mit meinen eigenen Krisen um? Was tun, wenn sich ein Mitarbeiter in einer Krise befindet? Wo beginnt und endet meine Fürsorgepflicht? Business Coach und Krisenmanagerin Natalie Katia Greve (www.natalie-katia-greve.de) berät Unternehmen und Einzelpersonen und weiß was  bei Todesfällen oder Trennungen (nicht) zu tun ist.

Simon Rupprecht, Trainer bei dm und Tai Chi- und Meditationslehrer, lädt ein zu einem Abend mit verschiedenen Achtsamkeits-Übungen für Fokus, Spannung und Entspannung. Ideal für alle, die sich dem Thema ganz praktisch und unkompliziert nähern möchten.

Marei Schmitt, Coach und Trainerin bei dm erklärt, was es mit diesem sperrigen Begriff „Widerstandfähigkeit“ auf sich hat und lädt zu der ein oder anderen Technik für Entlastung und Stärkung ein.

HanseMerkur Personalleiter Peter Ahlers (seit Nov 2018 in Position) im Gespräch mit seinem Vorgänger Jürgen Strahl (bis Nov 2018 33 Jahre in Position): Welches waren die richtigen Schritte beim Wechsel? Was hätten wir besser machen können? Was fiel leicht, was schwer?